Der Wechsel machts!

Ergonomie + Dynamik = Ergodynamik

Am ergodynamischen Büroarbeitsplatz orientiert sich die Gestaltung nicht in erster Linie an fest vorgegebenen Normmaßen, sondern an den individuellen (Bewegungs-) Bedürfnissen der Menschen. Der ganze Arbeitsplatz ist als dynamische Einheit zu sehen. Möbelsysteme sind gefragt, die ein Eingehen auf individuelle Bedürfnisse, durch individuelle Verstellbarkeit und durch freie, flexible Anordnung der Arbeitsplatzmodule, zulassen. Alle Arbeitsplatzkomponenten und die Arbeitsorganisation sollten auf Abwechslung ausgerichtet sein. Häufige, spontane Haltungs- und Belastungswechsel, insbesondere zwischen Sitzen, Stehen und Gehen sind ideal. Abwechslung macht den Unterschied Der regelmäßige, ungezwungen-spontane Wechsel zwischen Sitzen und Stehen hat eine ganze Reihe von positiven Auswirkungen:

• Kreislauf, Muskulatur und Wirbelsäule werden signifikant entlastet, die bekannten Nachteile des  Bewegungsmangels, gerade an Rechnerarbeitsplätzen, werden so deutlich abgemildert.

• Das allgemeine körperliche Wohlbefinden und damit auch die mentale Leistungsund Konzentrationsfähigkeit verbessert sich spürbar.

• Stress, der durch permanente körperliche Unterforderung entstehen kann, wird wirksam vorgebeugt.

Kosten & Nutzen Ergonomische Büroarbeitsplätze sind kein Luxus, sondern nicht zuletzt ein Gebot der Wirtschaftlichkeit. Eine Beispielsrechnung zeigt, warum eine gesunde Arbeitsumgebung für jedes Unternehmen ein gutes Geschäft ist. Studien belegen: Bewegungsmangel und einseitige Belastungen bei der Arbeit am Monitor machen krank. Die fast 30% aller allein durch Rückenleiden verursachten Fehltage bedeuten einen alarmierend hohen Kostenfaktor für jedes Unternehmen. Wenn nur 2 Fehltage pro Jahr vermieden werden, amortisiert sich der gegenüber einem starren Tisch um etwa 500,- Euro höhere Startinvest bereits im ersten Jahr. Auf eine Produktlebensdauer von 10 Jahren summiert sich diese Ersparnis auf ca. 6000,- Euro. Das Fraunhofer Institut stellt darüberhinaus in einer Studie fest, dass die Effektivität der Arbeitsleistung durch ein motivierendes und ergonomisch optimiertes Arbeitsumfeld bis zu 36 Prozent gesteigert werden kann. Fazit: Ein ganzheitlich ergonomisch ausgelegter Büroarbeitsplatz bringt erheblich mehr als er kostet - dem Mitarbeiter Wohlbefinden und Lebensqualität, dem Unternehmen signifikante finanzielle Vorteile.

Zuschuss DRV Deutsche Rentenversicherung: Wer ist überhaupt antragsberechtigt? Informationsblatt mit Diagnosen.

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben können Menschen unter bestimmten Voraussetzungen und Vorerkrankungen erhalten.

Die Bedingungen entnehmen Sie dem beigefügten Merkblatt: --> hier downloaden <--

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben werden Versicherten gewährt, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Auf diesem Wege soll die Eingliederung im Berufsleben erhalten oder wieder erreicht werden.

Preislisten für Arbeitshilfen: Rollermouse, Konzepthalter, Tastaturen, Armstützen

ergonomische Arbeitshilfen wie Maus, Tastatur, Dokuglide, FussstützeLassen Sie sich unsere Ergonomie-Broschüre zusenden! 

Die richtige Sitzhaltung

Die beste Sitzhaltung ist immer die nächste...

Die Problematik der sitzenden Körperhaltung liegt in erster Linie darin, dass das Becken beim Übergang vom Stehen zum Sitzen die Tendenz aufweist sich nach hinten zu drehen. Diese Beckenrotation bewirkt, dass aus der natürlichen Krümmung der Lendenwirbelsäule eine ungesunde „Rundrückenhaltung“ wird. Ergonomisch wünschenswert ist eine ausbalancierte Haltung, eine natürliche Krümmung der unteren Wirbelsäule.

 Ein aufgerichteter Oberkörper ermöglicht eine bessere Reichweite der Arme sowie mehr Platz für den Bauch, mehr Raum für die inneren Organe und eine tiefere Atmung. Ein guter Bürostuhl unterstützt Sie in jeder Haltung und folgt jedem Bewegungsablauf: Er trägt zu einer wesentlichen Entlastung der Wirbelsäule bei.

Seitenanfang | Textversion

HUTLOFF GmbH | Lockwitztalstraße 20 | 01259 Dresden/Niedersedlitz | Telefon: +49 (351) 318 46-0 | Telefax: +49 (351) 318 46-64 | office@hutloff.de